23
Mai
2019
|
19:59
Europe/Paris

Unterwegs mit dem „Run to Monaco“ 2019

Roger Dubuis, bekannt dafür, bestehende Grenzen zu überschreiten, lebt für adrenalingeladene Events, die tief in seiner Marken-DNA verankert sind. Die Manufaktur verpasst keine Gelegenheit, durch die Entwicklung von Uhren, die mit den Konventionen brechen, seine ungezügelte Kreativität unter Beweis zu stellen.

Unvergleichliche Erfahrung

Auch 2019 untermauert Roger Dubuis wieder seine Leidenschaft und kühne Geisteshaltung, indem das Haus als offizieller Zeitnehmer eines der exklusivsten Sportwagenrennen der Welt, dem „Run to Monaco“, fungiert. Diese jährlich stattfindende Veranstaltung, die eine kleine Gruppe von Mechanik Aficionados und Abenteurern zusammenbringt, gewährt exklusive Einblicke in eine von Luxus, Vergnügen und Emotionen geprägte Welt, die die einer herkömmlichen Rallye bei Weitem übersteigt. In diesem Jahr beglückt Roger Dubuis das Event zudem mit der Anwesenheit des Markenfreundes Canelo Álvarez. Der ehemalige Boxweltmeister im Mittelgewicht, selbst ein großer Anhänger des Motorsports, wird am Steuer des Lamborghini Aventador SVJ für Aufsehen sorgen.

Mit einer fantastischen Kulisse, einer atemberaubenden Strecke, hervorragenden Hotels, einer spannungsgeladenen Atmosphäre und einer grenzenlosen Opulenz gilt der „Run to Monaco“ als eines der herausragendsten Rennen der Branche. Und wie es der Name schon vermuten lässt, bietet die Veranstaltung abschließend die Gelegenheit, als VIP-Gast dem prestigeträchtigen Grand Prix beizuwohnen.

 

An die Grenzen und darüber hinaus

Anlässlich des Rennens freut sich Roger Dubuis über die nicht weniger prestigeträchtige Gesellschaft seines „perfekten Partners“, des Reifenexperten Pirelli, exklusiver Zulieferer und offizieller Partner der Königsklasse des Motorsports. Für die Manufaktur geht der „Run to Monaco“ 2019 nämlich einher mit der Einführung zweier herausragender Zeitmesser: der Excalibur Spider Pirelli Double Flying Tourbillon und der Excalibur Spider Pirelli Automatic Skeleton. Leistungsstark und gewagt, extravagant und äußerst unkonventionell – die Excalibur ist für Roger Dubuis die ideale Möglichkeit, die Identität des Hauses auszudrücken.

Die Excalibur Spider Pirelli Double Flying Tourbillon mit Kaliber RD105SQ verfügt über ein skelettiertes doppeltes fliegendes Tourbillon, eine der anspruchsvollsten Komplikationen der Haute Horlogerie. Für die legendären Rennen, in denen Pirelli eine entscheidende Rolle spielt, sind bestimmte Reifen besonders wichtig, um das gewünschte Leistungsniveau zu erreichen. Der gelbe Pirelli-Reifen ist das Highlight der Grand-Prix-Reihe 2019, die speziell konzipiert wurde, um die Funktionstüchtigkeit zu erhöhen und Beständigkeit gegenüber Überhitzung zu verbessern und so einheitliche Ergebnisse zu gewährleisten. Die gelben Reifen sind ebenfalls für ihre Robustheit und extreme Vielseitigkeit bekannt und werden häufig für den Grand Prix gewählt, wo sie eine maximale Anzahl an Siegen eingefahren haben. All diese Eigenschaften machen ihn zur perfekten Wahl, um einige markante Akzente auf der Excalibur Spider Pirelli Double Flying Tourbillon zu setzen. Eine besondere Überraschung: Das Armband kennzeichnen Kautschukeinlagen aus zertifizierten Pirelli-Siegerreifen sowie Profilmotive, die denen von Pirelli CINTURATOTM-Intermediates gleichen – ein Dekor, das allen Excalibur Spider Pirelli-Armbändern gleich ist. Darüber hinaus verfügt das Armband über den „PIRELLI COMPETITION“ Schriftzug, der gewöhnlich die Seiten der Pirelli Rennreifen ziert und einmal mehr die Zugehörigkeit unterstreicht. Die Excalibur Spider Pirelli Double Flying Tourbillon ist auf nur acht Exemplare weltweit limitiert und verleiht dem Handgelenk seines glücklichen Trägers einen exklusiven Hauch von Motorsport.

Auch mit der auf 88 Exemplare limitierten Excalibur Spider Pirelli Automatic Skeleton gelingt es Roger Dubuis, seinem Ruf als innovativer Uhrenpionier gerecht zu werden. Der Zeitmesser verfügt über einen Mikrorotor, der einen direkten Blick auf den Mechanismus ermöglicht und den spektakulären 3D-Effekt verstärkt, der nunmehr mit der extrovertierten Hyper-Uhrmacherei von Roger Dubuis mit authentischem mechanischem Inhalt assoziiert wird. Dieses blaue Modell, das mit dem gleichen exklusiven Pirelli-Reifenprofil wie sein Pendant mit doppeltem fliegendem Tourbillon aufwartet, greift die Farbnuance der Regenreifen auf, die auch bei besonders starkem Regen eine optimale Haftung bieten.

Freuen Sie sich auf weitere Neuigkeiten zur größten Roadtrip-Party des Jahres: Die Uhrenmanufaktur, die sich traut, anders zu sein, bereitet sich gemeinsam mit ihren legendären Partnern auf den Weg in die Berge vor.

Textbaustein

Roger Dubuis ist seit 1995 führend im Bereich der modernen Haute Horlogerie.

Die außergewöhnlichen, fest im 21. Jahrhundert verankerten Kreationen verkörpern ein umfangreiches Fachwissen, das in der komplexen Uhrenmechanik, kombiniert mit einem ausdrucksstarken und markanten Design zum Ausdruck kommt. Mut und Extravaganz sind das Markenzeichen, Entschlossenheit die treibende Kraft.

Die Roger Dubuis Produktlinien Excalibur und Velvet sind weltweit über ein exklusives Vertriebsnetz sowie ausgewählte Boutiquen erhältlich. Das Streben nach Exzellenz, das Abwägen jedes Details sowie die Entwicklung einzigartiger Fähigkeiten zählen zu den charakteristischen Merkmalen des in Genf niedergelassenen Schweizer Uhrenhauses.