23
Oktober
2018
|
13:08
Europe/Paris

Mad but Swiss in Macau

Von einigen als schlichtweg wahnsinnig abgetan, ist Roger Dubuis stolz auf seine furchtlose Philosophie. Dabei scheut die Manufaktur nicht vor Risiken zurück, lotet Grenzen aus und stellt alle Regeln in Frage. Gleichzeitig vergisst sie ihre Schweizer Wurzeln nicht. Roger Dubuis bricht mit althergebrachten Konventionen der Uhrmacherindustrie und lässt sich dabei von anderen Branchen inspirieren, um seinen Kunden unvergessliche Erlebnisse zu bescheren.

Eine Rennstrecke voller Entdeckungen

Macau bot dem neuesten, gigantischen Event, das dem Ruf von Roger Dubuis alle Ehre machte, die perfekte Kulisse. Die Emotionen überschlugen sich, während die Gäste in ein für Roger Dubuis typisch disruptiven Umfeld eintauchten. Auch der taiwanesische Rapper Will Pan, Coach bei der beliebten chinesischen Hip-Hop-Show The Rap of China, war unter den Besuchern.

 

Rundherum befanden sich riesige Spiegel, die die leistungsstarken Raging Mechanics of Lamborghini reflektierten, während die Gäste sich auf eine verblüffende Pirelli-Rennbahn mit illusionistischen Effekten begaben. Inmitten einer faszinierenden Szenerie fanden sich die gebannten Besucher in einer Welt grenzenloser Kreativität wieder.

Die neue Excalibur Spider Ultimate Carbon wurde enthüllt, als ein fünf Meter hohes Carbonelement aus der Erde schoss. Die spektakuläre Kulisse verweist auf das Konzept der Hyperwatch und die innovativen Materialien, die Roger Dubuis verwendet. Der „Emotional Mechanics“-Bereich schließlich stellte mit der Excalibur-Shooting-Star-Trilogie Roger Dubuis‘ skelettierte Uhren in den Mittelpunkt.

Erlebnisse auf der Überholspur

Weil Roger Dubuis es gerne absolut wahnsinnig hat, schloss das Ereignis mit einem unvergesslichen Galadinner und einem eigens den Gästen vorbehaltenen Track ab. Dank der kompetenten Begleitung durch das FFF Racing Team kamen die Besucher so in den Genuss, einmal selbst in einem Lamborghini Supersportwagen Platz zu nehmen. Während des dreitägigen Ausflugs in die disruptive Welt von Roger Dubuis konnten nicht nur vier völlig unterschiedlicher Bereiche – Lamborghini, Pirelli, Hyperwatch und Shooting Star – entdeckt werden. Das Event bekräftigte darüber hinaus das Bestreben der Marke, für adrenalingeladene Momente zu sorgen. Denn genau das ist „Mad but Swiss“.

Textbaustein

Roger Dubuis ist seit 1995 führend im Bereich der modernen Haute Horlogerie.

Die außergewöhnlichen, fest im 21. Jahrhundert verankerten Kreationen verkörpern ein umfangreiches Fachwissen, das in der komplexen Uhrenmechanik, kombiniert mit einem ausdrucksstarken und markanten Design zum Ausdruck kommt. Mut und Extravaganz sind das Markenzeichen, Entschlossenheit die treibende Kraft.

Die Roger Dubuis Produktlinien Excalibur und Velvet sind weltweit über ein exklusives Vertriebsnetz sowie ausgewählte Boutiquen erhältlich. Das Streben nach Exzellenz, das Abwägen jedes Details sowie die Entwicklung einzigartiger Fähigkeiten zählen zu den charakteristischen Merkmalen des in Genf niedergelassenen Schweizer Uhrenhauses.