28
Mai
2018
|
11:36
Europe/Paris

Excalibur Spider Pirelli Fliegendes Tourbillon

Roger Dubuis launcht neue Pirelli Edition

Im Mai feierten Fans des Motorsports und der Haute Horlogerie in Monaco gleich zwei Ereignisse: Den Sieg des internationalen Motorsportereignisses in Monaco und den digitalen Launch der neuesten Edition von Roger Dubuis und Pirelli: Die brandneue Excalibur Spider Pirelli Fliegendes Tourbillon schoss bereits kurz nach Ende des Rennens aus den Startlöchern - inklusive PitStop-Sammlerbox mit Wechselarmbändern in verschiedenen Siegerreifenfarben, die allesamt die adrenalingeladene Partnerschaft zwischen der Marke mit dem „Dare to be Rare“-Appeal und dem legendären Reifenhersteller symbolisieren.

download

Roger Dubuis prägte 2017 die Motorsportszene mit einigen atemberaubenden Zeitmessern, die im Rahmen gleichermaßen einzigartiger Events vorgestellt wurden: So zum Beispiel die Zusammenarbeit mit der Designikone Italdesign, die auf dem prestigeträchtigen Internationalen Auto-Salon Genf gelauncht wurde, sowie allen voran der Beginn der Partnerschaften „Perfect Fit“ Pirelli und „Raging Mechanics“ Lamborghini Squadra Corse. Die progressiven Verbindungen bieten den idealen Rahmen, um zu demonstrieren, was geschieht, wenn visionäre Ingenieure auf einzigartig talentierte Uhrmacher treffen. Im Jahr 2018 bezeichnet „fliegend“ bei Roger Dubuis nicht nur eine spektakuläre Uhrenkomplikation, sondern auch die Gesamtleistung der Marke, die ihre legendäre Excalibur-Familie erweitert.

Exklusive Farbcodes

Das jüngste Ergebnis der Zusammenarbeit mit Pirelli überzeugt durch die exklusiv von Roger Dubuis entwickelten Armbänder, die die für den Rennmeister charakteristischen Farbcodes aufgreifen und außerdem aus echten Siegerreifen gefertigt sind. Mit dem jüngsten Modell, das aus der Partnerschaft hervorgeht, beweisen Roger Dubuis und Pirelli einmal mehr, dass sie keine Mühen scheuen und statteten die neue Excalibur Spider Pirelli Fliegendes Tourbillon mit einer der ultimativen Uhrenkomplikationen aus - dem der Schwerkraft trotzenden Tourbillon. Dieses komplexe, mechanische Meisterstück wartet sogar mit einem besonderen Zusatzfeature auf: Sowohl eingefleischte Motorsportfans als auch Uhrenliebhaber konnten sich am Ende des Rennens freuen, denn direkt im Anschluss schoss der neue, brandheiße Zeitmesser aus dem Rennstall Roger Dubuis aus den Startlöchern. Die exklusive Boutique-Version kommt mit einer PitStop-Sammlerbox im Motorsport-Design, die sieben unterschiedliche Armbänder enthält, welche sich farblich an den Pirelli-Reifen orientieren, die in der letzten Rennsaison im Einsatz waren. Jedes einzelne ist mit einem Teil des Pirelli Logos versehen, das die Flanke jedes Hochgeschwindigkeitsreifens ziert, und wurde mit dem Tracking Code graviert, mit dem Pirelli jeden Siegerreifen nachverfolgen kann. Der gleiche Code steht auch auf dem Echtheitszertifikat, das sowohl Pirelli als auch Roger Dubuis unterzeichnet haben. Diejenigen, die sich zu den glücklichen Besitzern eines Exemplars zählen dürfen, können sich bereits jetzt auf ein weiteres Motorsport-Event freuen, denn anlässlich des Rennens von Singapur im September erhalten sie ein weiteres Armband – dieses Mal in der Farbe des Siegerreifens von Monaco.


Armbandwechsel so schnell wie beim Boxenstopp

Für die ultimative Customer Experience und passend zur Perfect Fit Partnerschaft wurden Armband und Schließe der Excalibur Spider Pirelli Fliegendes Tourbillon mit einem QRS (Quick Release System) ausgestattet, das sich in weniger als drei Sekunden wechseln lässt – und damit einem Boxenstopp im Motorsport gleichkommt. Bei dem neuen mit DLC-Titan beschichteten Gehäuse der auf 28 Stück limitierten Auflage, die exklusiv in Boutiquen erhältlich sein wird, wurde das Design des Auslösers und der Brücke überarbeitet. Darüber hinaus bietet sich dem Betrachter ein spektakulärer Blick auf das neue Kaliber RD508SQ mit Handaufzug und Gangreservenanzeige sowie modernem, schwarzen Astral Skeleton. Sekundenzähler im Tachometer-Stil mit Zeigern aus der Automobilwelt rahmen das fliegende Tourbillon bei 7 Uhr ein. Die mehrfarbige Gangreservenanzeige erinnert an die Cockpit-Benzinstandsanzeige in Rennwagen. Die Excalibur Spider Pirelli Fliegendes Tourbillon wird zwar ohne die Armbandbox der Boutique-Edition, dafür aber mit einem zusätzlichen Armband zum Variieren auch in anderen Fachgeschäften erhältlich sein.

Fans außergewöhnlicher Uhren und rasanter Rennen sollten sich auf einiges gefasst machen, denn die Marke mit dem Motto „Dare to be Rare“ bereitet sich bereits auf das nächste spektakuläre Event vor.

Textbaustein

Roger Dubuis ist seit 1995 führend im Bereich der modernen Haute Horlogerie.

Die außergewöhnlichen, fest im 21. Jahrhundert verankerten Kreationen verkörpern ein umfangreiches Fachwissen, das in der komplexen Uhrenmechanik, kombiniert mit einem ausdrucksstarken und markanten Design zum Ausdruck kommt. Mut und Extravaganz sind das Markenzeichen, Entschlossenheit die treibende Kraft.

Die Roger Dubuis Produktlinien Excalibur und Velvet sind weltweit über ein exklusives Vertriebsnetz sowie ausgewählte Boutiquen erhältlich. Das Streben nach Exzellenz, das Abwägen jedes Details sowie die Entwicklung einzigartiger Fähigkeiten zählen zu den charakteristischen Merkmalen des in Genf niedergelassenen Schweizer Uhrenhauses.